Der Verein

 

Am 22.11.1968 erschien im Mitteilungsblatt der Gemeinde eine „Einladung zur Gründungsversammlung eines Musikvereins“, es luden ein: „Die Musikfreunde, gez. Theo Klein“. Am 28.11.1968 wurde im Gasthaus „Zum Löwen“ in Oberheinriet der Musikverein „Heinriet“, Sitz Unterheinriet, gegründet, mit dem 1. Vorsitzenden Otto Breitenöder (damals Bürgermeister der Gemeinde Unterheinriet). Die erste Musikprobe fand am 20.1.1969 statt. Am 18.4.1970 veranstaltete der Verein eine „Gründungsfeier“, hierbei wurde man unterstützt vom MV „Eintracht“ Lehrensteinsfeld.

In den Jahren von 1971 – 1980 fanden eigene Faschingsveranstaltungen statt. Nach einem „Musikfest“ im Juli 1972 etablierte sich das jährliche „Schlachtplattenfest“ ab 1973, es findet immer am 3. Septemberwochenende statt. Die Idee ging auf den damaligen 2. Vorsitzenden Helmut Lutz zurück. Auch das „Maifest“ an der Heinrieter Mitte hat seine jahrzehntelange Tradition und wird nun seit 1998 vom gegründeten „Förderverein für den Musikverein Heinriet“ organisiert. Die musikalische Arbeit der Kapelle beschränkt sich nicht nur auf die Unterhaltung im Festzelt. Seit 1974 stellt sich die Kapelle und später auch das Jugendorchester regelmäßig beim Frühlingskonzert der Öffentlichkeit vor. Seit 2003 wird im 2jährigen Rhythmus am 3. Advent zum Benefiz-Kirchenkonzert in die Nikolauskirche Unterheinriet eingeladen.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bei einem unserer Auftritte begrüßen könnten. Durch unsere Rubrik: Termine sind Sie immer auf dem Laufenden.

Unsere Kapelle hat während des Jahres zahlreiche Auftritte in der näheren und weiteren Umgebung, teilweise auch im Ausland. Besonders zu erwähnen ist die Malta-Konzertreise im Jahre 1988, der Besuch beim Europäischen Musikfestival 1992 in der Partnergemeinde Chazelles-sur-Lyon (Frankreich), die 12-tägige Amerika-Konzertreise im Mai 1994, die Konzertreise nach Kiel im Jahre 2000 und der Besuch des 145jährigen Jubiläums unserer italienischen Musikfreunde „Corpo Musicale S. Cecilia“ aus der Partnergemeinde Jerago con Orago/Italien im Jahre 2008.


Die Kapelle 1993

2003 kaufte sich der MV Heinriet einen Pkw-Anhänger zur Beförderung der Lautsprecheranlage, Schlagzeug usw. für die Auswärtsauftritte. 2006 und 2007 waren fleißige Musikfreunde mit der Überdachung und des weiteren Ausbaus der MVH-Lagercontainer und des von der Gemeinde Untergruppenbach überlassenen Containers beschäftigt. Seit Oktober 2006 gibt es durch eine Kooperation der Grundschule, der Musikschule Schozachtal und dem MV Heinriet Bläserklassen an der Eberhard-Schweizer-Grundschule Unterheinriet. Der MVH stellt hierzu die Instrumente kostenlos zur Verfügung und nach der 2jährigen Bläserklassenzeit kann in das Vorstufenorchester/Jugendorchester gewechselt werden. Freude an der Musik, Kameradschaft und Geselligkeit stehen beim Musikverein „Heinriet“ im Vordergrund.


Die Kapelle 2005

1. Vorsitzende:
1968 – 1974Otto Breitenöder
1974 – 1986Helmut Lutz
1986 – 1996Alfred Streim
1997 – 2007Helmut Lutz
2007 – 2011Dreier-Team: Achim Weik, Heinrich Wurster und Kerstin Nonnenmacher
2011 – 2013Dreier-Team: Achim Weik, Heinrich Wurster, Ewald Düll
2013 - 2015Dreier-Team: Heinrich Wurster, Ellen Kienzler, Stephanie Kircher
ab 2015Dreier-Team: Ellen Kienzler, Tanja Semle, Stephanie Kircher

Dirigenten:
1969 – 1973Herbert Seifert
1973Helmut Bader
1973 – 1977Josef Haas
1977 – 1999Hermann Harst
1999 - 2015Bernd Bollmann
ab 2015Magnus Willems

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns:
info@mv-heinriet.de